Juni 2013


Nächster Termin WERKSTATT HAUPTSTRAßE:


>> Protokoll vom 06.06.2013


Neu: Broschüre „Erzeugnisse aus Denzlinger Landwirtschaft“

In einer neuen, kostenfreien Broschüre erhalten Interessierte einen Überblick über Erzeugnisse aus Denzlinger Landwirtschaft, »wer diese produziert« und »wo Sie diese kaufen können«. BLHV-Ortsvereinsvorsitzender Christoph Höfflin berichtet: „In Denzlingen gibt es noch über 50 landwirtschaftliche Betriebe, die von Bauern und ihren Familien im Voll- oder Nebenerwerb geführt werden. Die meisten von uns bieten ihre Produkte direkt über den Markt, ab Hof oder auch über die Gastwirtschaft an.“

Bürgermeister Markus Hollemann wirbt für den Einkauf bei Denzlinger Landwirten, Winzern, Imkern, Gärtnern und anderen Erzeugern: „Diese heimischen und saisonalen Qualitäten können und sollen mit möglichst wenig Transportaufwand am besten direkt vor Ort gekauft werden. Es liegt auf der Hand: Lebensmittel, die in der eigenen Nachbarschaft erzeugt, verarbeitet und verzehrt werden, sind nicht über Hunderte und Tausende von Kilometern per LKW, Bahn oder Flugzeug transportiert worden. So leistet lokale und regionale Lebensmittelproduktion einen großen Beitrag zum Umweltschutz.“.Das Gemeinschaftsprojekt von BLHV-Ortsverein Denzlingen und Gemeinde Denzlingen entstand in Zusammenarbeit mit der Grafikerin Helga Echterbruch. Die neue Broschüre ist bei den landwirtschaftlichen Betrieben und im Rathaus erhältlich bzw.  steht als Download hier und unter der Rubrik Bürgerservice/Downloads zur Verfügung.

>> hier geht's zur Broschüre


Massive Erdrutsche im Bereich Einbollen – Sperrung der Wege

Nach dem Starkregen am vergangenen Wochenende musste der 1. und 2. Zug (Rebwege) am Einbollen Denzlingen wegen massiver Erdrutsche gesperrt werden. Neben dem 2. Zug gab es an einem Rebgrundstück einen sehr breiten und bis zu 5 m tiefen Böschungsabrutsch. Im Anschluss an bestehende Gabionensicherungen kam gleichfalls die talseitige Wegböschung an vielen Stellen ins Rutschen. Entlang des Wegrandes gibt es streckenweise breite Risse, die auf einen weiteren, bevorstehenden Grundbruch hinweisen. Da nicht ausgeschlossen werden kann, dass sich in den nächsten Tagen noch weitere Grundbrüche ereignen, wurden der 1. und 2 Zug für den landwirtschaftlichen Verkehr sowie die Wege für die Fußgänger aus Sicherheitsgründen bis auf Weiteres gesperrt.

Die Gemeindeverwaltung bittet dringend um Beachtung!


Fundgegenstände im Mai 2013

Fundgegenstände können zu den üblichen Öffnungszeiten beim Rathaus, Bürgerbüro, abgegeben werden. Folgende Gegenstände sind im Monat Mai 2013 abgegeben worden und können beim Bürgerbüro – Fundbüro -, Tel. 611-108, -109, -111, abgeholt werden. Öffnungszeiten: Mo – Fr : 8.00 bis 12.00 Uhr und Do: 15.00 bis 18.00 Uhr.

Hinweis: Das Eigentum an den Fundsachen, falls die Verlierer sich nicht melden, geht nach Ablauf von sechs Monaten nach Anzeige des Fundes auf den Finder bzw. auf die Gemeinde über.

>> hier geht's zu den Fundgegenständen


Herzliche Einladung an alle Bürgerinnen und Bürger zur Vorstellung des neuen Denzlingen-Films sowie des 1. Bandes der Geschichte von Denzlingen am Mittwoch, 12. Juni 2013, um 20:00 Uhr im Kultur & Bürgerhaus Denzlingen

„Denzlingen – städtisches Leben mit dörflichem Charme“ lautet der Titel einer DVD, die in ca. 13 Min. einen „Spaziergang durch Denzlingen“ zeigt. Der Film ist in Kooperation der Gemeindeverwaltung mit der dz-mediaproduktion und unter Mitwirkung vieler Bürgerinnen und Bürger entstanden. Es gibt acht verschiedene sprachliche Versionen, so dass der Film auch für Gäste der Partnerstädte verständlich ist. Es gibt sogar eine alemannische Fassung und eine Version für Gehörlose. Die „Uraufführung“ findet am Mittwoch, 12. Juni, 20 Uhr, im Kultur & Bürgerhaus statt.

Am selben Abend wird der 1. Band der Geschichte von Denzlingen vorgestellt, in dem die Entwicklung der Siedlungen Maurach (Muron) und Denzlingen (Denzilinga) von den Anfängen bis zum Dreißigjährigen Krieg (1648) dargestellt ist. Damit liegt nun die zweibändige Geschichte mit mehr als 700 Seiten und 300 vorwiegend farbigen Abbildungen komplett vor.

>> mehr Informationen


Einladung zur Generalversammlung der BürgerEnergiegenossenschaft Denzlingen e.G 

am Donnerstag, 13. Juni, um 19:00 Uhr, im Kleinen Saal des Kultur & Bürgerhauses in Denzlingen

>> mehr Informationen


Denzlingen will die zukünftige, örtliche Pflege sichern!

Wie kann die Pflege von morgen aussehen und was können wir schon heute dafür tun? Dieser zentralen Fragestellung gehen vier Modellkommunen in Baden-Württemberg nach, eine davon ist die Gemeinde Denzlingen. In dem Landesmodellprojekt „Pflegemix in Lokalen Verantwortungsgemeinschaften“ wird Denzlingen in den kommenden zwei Jahren von der Katholischen Hochschule Freiburg - Institut für Angewandte Forschung, Entwicklung und Weiterbildung (IAF) in diesem Zusammenhang wissenschaftlich begleitet. Im Mittelpunkt des Entwicklungsprozesses in Denzlingen stehen dabei erkennbare Lücken im Versorgungssystem, vor allem an der Schnittstelle von privater und professioneller Hilfe, die gezielt betrachtet werden sollen. Dabei ist eine Perspektivenerweiterung notwendig, um die Zukunft der Pflege, die künftig immer stärker als Gemeinschaftsaufgabe verstanden und zum persönlichen Anliegen aller Generationen werden muss, zu sichern.

>> mehr Informationen

>> Flyer zum Download