zurück zu AKTUELLES

Einladung zur 2. Denzlinger Pflanzentauschbörse am Samstag, 16. April 2016, von 12:00 bis 16:00 Uhr

Bei der Denzlinger Pflanzentauschbörse kann man sich treffen, die überzähligen Stauden mitbringen und gegen andere Pflanzen tauschen. So kann man auf einfache Art und Weise eine große Vielfalt in den heimischen Garten zaubern. Wer will kann auch die selbst ausgesäten Tomaten oder Sommerblumen kostenlos tauschen, denn man hat in der Regel sowieso immer zu viel ausgesät. Auch lässt es sich hier herrlich fachsimpeln und Erfahrungen mit verschiedenen Pflanzen und mit Hausmittelchen gegen Schneckenplagen u.s.w. austauschen. Für eine angenehme Atmosphäre bei Kartoffelsuppe, Würstchen aber auch Kaffee und Kuchen sorgt der Schwarzwaldverein, der Heimat- und Geschichtsverein sorgt mit Zelten für Wetterunabhängigkei, der NABU berät zu Nisthilfen und wie man einen naturnahen Garten gestalten kann und KOGL bietet nützliche Informationen zu Obstbau und Baumschnitt.

Wie funktioniert das Tauschen?
Sie tauschen  alles  wie Stauden, Setzlinge, Samen oder auch Gartengeräte, Gartenzwerge sowie Übertöpfe. Dabei brauchen Sie aber nicht mit der Person etwas zu tauschen, bei der Sie etwas Nützliches mitnehmen. Haben Sie nichts zu tauschen und wollen etwas aus dem Angebot erwerben, dann geben  Sie bitte einen kleinen Beitrag in die Spendenkasse der Veranstalter. Alles, was von Ihrem Angebot übrig bleibt, sollte am Ende der Pflanzentauschbörse wieder mitgenommen werden. Die Organisatoren aus Denzlingen, die Grünen, der Heimat- und Geschichtsverein, der NABU und der Schwarzwaldverein hoffen auf rege Teilnahme und viele erfolgreich getauschte Pflanzen und Gartenartikel und wünschen viel Spaß und viel Erfolg beim Tauschen: Bündnis 90/ Die Grünen, Heimat- und Geschichtsverein, NABU und der Schwarzwaldverein.

>> hier geht's zum Flyer

>> mehr Informationen