zurück zu AKTUELLES

Scheckübergabe für Denzlinger Internetcafé

Durch eine Scheckübergabe der Denzlinger Bürgerstiftung von deren Vorsitzender Bürgermeister Herr Hollemann wurde das Internetcafé am 21.11.2016 offiziell eröffnet. Das Internetcafe als eine Initative der Aktion Jugendendzentrum Denzlingen eV gegründet und schließt sich an deren bestehende Räumlichkeiten in der Mühlengasse 7 an. In den ehemaligen Räumlichkeiten des Jugendrotkreuzes unter der Turnhalle Mühlengasse stehen den Internetnutzern 6 PCs , ein Beamer, Drucker sowie Kaffee und Teeküche  zur Verfügung. Dieses Equipment wurde größtenteils auf Spendenbasis besorgt, wobei das JuZe insbesondere von Andre Martens von der Computertruhe eV Waldkirch unterstützt wurde. Zur Nutzung eingeladen sind alle, jedoch eignet sich der Raum insbesondere auch für Lerngruppen, Workshops und Vorträge. Das JuZe verfolgt mit dem Projekt das Ziel, neben seinem Engagement für eine subversive Jugendkultur, mehr Angebote im Bereich Bildung zu schaffen. Für kooperative Projekte ist das JuZe stets bereit, im Internetcafé hat bereits das Kunstprojekt "Power of Hands" , das ein Kunstprojekt für Geflüchtete war, stattgefunden. Vorschläge für Workshops, Vorträge und Anderes können jederzeit an das JuZe Plenum gerichtet werden, das sich jeden Dienstag ab 20:30 Uhr in der Mühlengasse 7  trifft. Das Internetcafé  wird jeden Donnerstag  von 15:00 – 21:00 Uhr geöffnet sein, weitere Termine können auf Absprache mit dem Team geklärt werden. Das JuZe möchte seinen Dank insbesondere an die Computertruhe eV und die Gemeinde Denzlingen richten.