zurück zu AKTUELLES

Netzausbau in Denzlingen und Landkreis Emmendingen im Höchsttempo

•    Startschuss für sechstes Ausbaupaket gefallen
•    Weitere zehn Kilometer Glasfaser müssen in die Erde
•    Alle Arbeiten in Denzlingen und im Landkreis liegen voll im Plan

Der Netzausbau im Landkreis Emmendingen hält sein hohes Tempo. Jetzt starten die Bauarbeiten bereits im sechsten Ausbaugebiet. Beim offiziellen Spatenstich in Denzlingen am 11.04.2017 treffen sich Bürgermeister Markus Hollemann, Mitglieder der Denzlinger Gemeinderatsfraktionen, Tiefbauamtsleiter Hans-Jürgen Schneider sowie Vertreter der Deutschen Telekom. Im Ausbaugebiet sechs werden 15 Kabelverzweiger ersetzt oder aufgerüstet. Hierzu werden zehn Kilometer Glasfaser verlegt oder eingezogen. Auf einer Länge von ca. fünf Kilometern ist Tiefbau nötig. Verläuft alles nach Plan, so sollen rund 17.000 Haushalte in Denzlingen, Gutach, Vörstetten und Waldkirch schon im vierten Quartal 2017 von den neu zu installierenden Kabelverzweigern in den „grauen Multifunktionsgehäusen“ und den dadurch möglichen, hohen Übertragungsraten ins Kupferkabelnetz profitieren können.

Bürgermeister Markus Hollemann hat den Startschuss herbeigesehnt: „Endlich geht es los. Die Bewohnerinnen und Bewohner Denzlingens und der ganzen Region sowie Gewerbetreibende können es kaum noch abwarten. Schnelles Internet wird Tag für Tag wichtiger und nimmt im privaten wie im geschäftlichen Leben einen rasant wachsenden Raum ein.“

„Wir machen weiter Tempo“, versprach Christopher Beußel, Regionalmanager der Deutschen Telekom. Er lobte die Leistung aller am Bau Beteiligten. Entscheidend für den Erfolg sei deren offener und intensiver Austausch in den regelmäßigen Projektmeetings mit Vertretern des Landkreises, der Gemeinden und der Telekom, sowie den beauftragten Bauunternehmen und anderen Versorgern.

Ausbau in sieben Stufen
Die Deutsche Telekom führt den Ausbau im Landkreis Emmendingen in sieben  Bauabschnitten durch. Den Abschluss bilden im März 2018 Bahlingen, Endingen, Forchheim, Riegel, Sasbach und Wyhl. Im Rahmen ihres Eigenausbaus sowie dem Partnerschaftsmodell mit dem Landkreis wird die Telekom im Landkreis insgesamt rund 195 Kilometer Glasfaserkabel bis zu rund 270 neuen und hochmodernen Verteilerkästen in den Straßen der einzelnen Kommunen verlegen. Dafür sind auf rund 94 Kilometer Tiefbaumaßnahmen notwendig.

>> hier geht's zum Plan Breitbandausbau

 

 

 

 

 

 

 

Fotos: Telekom

Start Breitbandausbau Denzlingen

Baustelle Breitbandausbau Denzlingen