Regierungspräsident zeigt sich beeindruckt


Nicht nur die drei Denzlinger Elektro-Tankstellen mit den entsprechenden Elektrofahrzeugen, die kostenfrei mit Ökostrom ein Jahr lang betrieben werden können, fanden das Interesse von Regierungspräsident Julian Würtenberger bei seinem Gemeindebesuch am Donnerstag, 26.05.2011. Zusammen mit Vertretern aller Fraktionen im Gemeinderat, mit den Amtsleitern und fachkundigen Personen der Gemeinde hatte Bürgermeister Markus Hollemann ein informatives Programm ausgearbeitet, um dem Regierungspräsidenten ein anschauliches Bild von Denzlingen zu vermitteln. Darüber zeigte sich Julian Würtenberger am Ende seines Besuches sehr beeindruckt über die fachkundige Präsentation.

>> mehr Informationen


Beteiligung an der BürgerEnergiegenossenschaft Denzlingen im Rathaus noch bis 03.06.2011 möglich


Seit der Gründungsversammlung der BürgerEnergiegenossenschaft am 10.05.2011 konnten weitere Mitglieder geworben werden. Das rege Interesse der Bürger, selbst etwas für den regenerativen Energiebereich zu tun, ist sehr erfreulich. Wir möchten darauf hinweisen, dass Denzlinger Bürgerinnen und Bürger sowie Auswärtige, die nicht an der Gründungsversammlung bzw. einem der zwei weiteren Vorstellungsterminen teilgenommen haben, sich bis Freitag, 03.06.2011, 12:00 Uhr, an der neuen Genossenschaft beteiligen können. Am Mittwoch, 01.06.2011, hat das Rathaus deshalb auch bis 17:00 Uhr geöffnet

>> mehr Informationen


Herzliche Gastfreundschaft in Saint Cyr erfahren

Besucher aus Denzlingen und Città della Pieve erlebten „Nature et Saveurs“

Ein rundum gelungenes Partnerschaftsfest erlebten die fast 50 Denzlinger Gäste mit ihren italienischen Freunden beim Partnerschaftsfest vom 13.-16.05.2011 im südfranzösischen Saint Cyr sur Mer. Bereits seit über 35 Jahren pflegt Denzlingen mit St. Cyr eine lebendige Städtepartnerschaft, die im Jahr 1993 mit der italienischen Stadt Città della Pieve zu einer Dreierpartnerschaft erweitert wurde. Daher waren auch die Gäste aus Umbrien bei den Feierlichkeiten in St. Cyr mit von der Partie. Höhepunkt war wie seit Jahren üblich ein offizieller Festakt auf dem zentralen „Place Portalis“ vor dem Rathaus von St. Cyr am Sonntag, 15.05.2011.

>> mehr Informationen


Informationen zur BürgerEnergiegenossenschaft Denzlingen eG nach der Gründungsversammlung


In der Gründungsversammlung am 10. Mai 2011 wurde die Satzung der BürgerEnergiegenossenschaft beschlossen und diese von den 136 Gründungsmitgliedern unterzeichnet. Danach wurde aus dem Kreis der Genossenschaftsmitglieder ein Aufsichtsrat gewählt und der Vorstand bestellt. Denzlinger Bürgerinnen und Bürger sowie Auswärtige, die nicht an der Gründungsversammlung teilgenommen haben, können sich auch weiterhin an der neuen Genossenschaft beteiligen. Eine entsprechend auszufüllende Beitrittserklärung ist an der Infozentrale des Rathauses Denzlingen erhältlich. Zugleich muss die gültige Satzung zur BürgerEnergiegenossenschaft vor Ort unterzeichnet werden.

Für eventuelle Rückfragen zur Satzung der BürgerEnergiegenossenschaft stehen Ihnen die frisch gewählten Vorstände, Herr Walter Ott unter 0172/7290612 oder Herr Matthias Schubien per E-Mail unter info@schubien-wiesrecker.de gerne zur Verfügung.

>> hier geht's zur gültigen Satzung der BürgerEnergiegenossenschaft

>> hier geht's zur Internetseite der BürgerEnergiegenossenschaft

Hinweis:
Weitere Termine zur Vorstellung der BürgerEnergiegenossenschaft Denzlingen und die Möglichkeit, Mitglied zu werden:

Montag, 16.05.2011, 19:00 Uhr, im Kultur & Bürgerhaus, kleiner Saal, Stuttgarter Str. 30
Dienstag, 24.05.2011, 19:00 Uhr, im Rocca-Saal, Hauptstr. 134



136 Gründungsmitglieder für BürgerEnergiegenossenschaft

Auf Anhieb 175.000 Euro Eigenkapital! – Weitere Beitritte erwünscht
Eine sehr beeindruckende Veranstaltung war die Gründungsversammlung der „BürgerEnergiegenossenschaft Denzlingen“ (BEG) am Dienstagabend dieser Woche im kleinen Saal des Kultur & Bürgerhauses. Nach Abwicklung der zur Gründung einer Genossenschaft vorgeschriebenen Regularien zeichneten noch am selben Abend 136 Gründungsmitglieder eine Anteilsumme in Höhe von 175.000 Euro! Bürgermeister Markus Hollemann, der zum Vorsitzenden des Aufsichtsrates der neuen Denzlinger Genossenschaft gewählt wurde, zeigte sich zuversichtlich, dass man bereits in den nächsten Tagen die 200.000-Euro-Marke überschreiten werde und in naher Zukunft möglichst die kalkulierte Finanzierungssumme in Höhe von 405.000 Euro für die 1.170 Quadratmeter große Photovoltaikanlage erreichen werde.

>> mehr Informationen


Einladung zur Gründungsversammlung der BürgerEnergiegenossenschaft Denzlingen eG

Dienstag, 10. Mai 2011, Beginn 19.00 Uhr
Kultur & Bürgerhaus - kleiner Saal
Stuttgarter Straße 30, 79211 Denzlingen

>> mehr Informationen

Hinweis: Der Satzungsentwurf der BürgerEnergiegenossenschaft Denzlingen steht online zur Verfügung      >> bitte klicken Sie hier 

Vorschläge zur Satzung können bis Montag, 9. Mai 2011, 09:00 Uhr per Mail an gemeinde@denzlingen.de eingereicht werden.


Weitere Termine zur Vorstellung der BürgerEnergiegenossenschaft Denzlingen und die Möglichkeit, Mitglied zu werden:
Montag, 16.05.2011, 19:00 Uhr, im Kultur & Bürgerhaus- kleiner Saal, Stuttgarter Str. 30
Dienstag, 24.05.2011, 19:00 Uhr, im Rocca-Saal, Hauptstr. 134
 




Ein Jahr lang „Gratis-Tanken“ in Denzlingen!

Ab sofort können bei der Gemeinde Denzlingen alle Denzlingerinnen und Denzlinger und in Denzlingen Tätige ein Jahr lang kostenfrei Ökostrom zum Betrieb von Elektrofahrzeugen „tanken“.

Im Juli 2010 eröffneten drei öffentlich zugängliche Stromtankstellen in Denzlingen. An den zentral gut erreichbaren Standorten Rathaus, Bahnhof und MACH´BLAU - Sport & Familienbad Denzlingen besteht nun die Möglichkeit - ohne dafür bezahlen zu müssen - die Batterien von Elektrofahrzeugen mit Ökostrom zu laden.

Bürgermeister Hollemann: „Wir sind auf dem Weg in das postfossile Zeitalter, denn Erdöl geht zur Neige. Mit Elektrofahrzeugen tragen wir schon heute dazu bei, unser Mobilitätsverhalten zu ändern und verstärkt auf Erneuerbare Energien zu setzen. Kommen Sie und nutzen Sie das Angebot ´Ein Jahr lang Gratis-Tanken!´.“

Fahrten mit Elektrofahrzeugen, die mit Strom aus erneuerbaren Energien betrieben werden, sind CO2 neutral. So kann gerade in städtischen und kommunalen Bereichen ein wertvoller Beitrag zum Klimaschutz geleistet werden. Lärm- und Feinstaubbelastung können zudem minimiert werden.

Im Denzlinger Rathaus können nun Fahrer von Elektroautos, Elektrorollern, Elektrofahrrädern oder auch von elektrobetriebenen Rollstühlen unter Nachweis der Nutzung einen elektronischen Schlüssel zum kostenfreien Ökostromtanken erhalten. Bei der Übergabe des Zugangsschlüssels ist eine Übernahmebestätigung zu unterschreiben und 10,- Euro Pfand sind zu hinterlegen. Gleichzeitig ist eine gültige Fahrerlaubnis (mindestens Führerschein “M“) vorzulegen. Die elektronischen Schlüsselkönnen bei Herrn Ernst, Tel.: 07666/611-121, Zimmer 1.13 innerhalb der bekannten Öffnungszeiten abgeholt werden.

Nähere Information zu Elektromobilität in Denzlingen:
Im Rahmen des Forschungsprojekts Modellregion Elektromobilität nutzen Mitarbeiter des Rathauses und der Schulen in Denzlingen bis zu zehn Elektroroller. Zudem sind drei öffentlich zugängliche Stromtankstellen errichtet worden. Ziel des Projektes Modellregion Elektromobilität ist die Entwicklung von Elektrofahrzeugen unter realen Bedingungen weiter zu führen. Eine Förderung erhält es durch das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung und der Energie Baden Württemberg AG.
Die Elektroroller wurden in Stuttgart entwickelt und werden auch in der Landeshauptstadt produziert. Sie verfügen über einen modernen Lithium-Ionen-Akku und haben eine durchschnittliche Reichweite von 65 Kilometer.
 


Öffentliche Versteigerung von Fundfahrrädern


 

Zum Ersten, zum Zweiten und zum ...
Bieten Sie mit!

Am Dienstag, 10. Mai 2011, 14.30 Uhr, werden beim Rathaus, Hauptstraße 110, Denzlingen, mehrere Fundfahrräder versteigert. Die Fahrräder können ab 14.00 Uhr am Versteigerungsort besichtigt werden.
Bei schlechtem Wetter findet die Versteigerung im Fahrradkeller statt.    


Schüler aus Perpignan zu Besuch in Denzlingen

Vom 02.-10.05.2011 besuchen 24 französische Schülerinnen und Schüler sowie drei Lehrerinnen aus der französischen Stadt Perpignan die Gemeinde Denzlingen. Das Erasmus Gymnasium hat mit Schulen in Perpignan eine neue Partnerschaft begründet.  Bei einem Treffen am 05.05.2011 im Alten Rathaus tauschten sich Bürgermeister Hollemann und die jungen Gäste u.a. auch zu Fragen zur Gemeinde Denzlingen aus.