Regio


Und was machen wir heute?

Kinder wollen was erleben! Und Eltern wollen Ihren Kindern etwas bieten. Nicht alles, was Kindern Spaß macht, muss viel kosten. Oft sind es die einfachen Dinge, über die sich Mädchen und Jungs freuen - vom Enten füttern über Staudämme bauen an Bächen bis zur Abenteuerwanderung. Viele Gemeinden zeigen im Museum, wie das Leben früher war und laden auch Familien und Kinder zum Entdecken ein.

Damit die Sommerferien für Eltern nicht "zu lang" werden und Kinder sich auch an trüben Tagen nicht langweilen, bieten die meisten Gemeinden und die Kreisjugendarbeit des Landratsamtes in den Sommerferien Ferienfreizeiten und Ortsranderholungen an. Die Infos dazu gibt´s im Rathaus und beim Landratsamt.

Günstigen Familienurlaub bieten Familienferienstätten von Verbänden der freien Wohlfahrtspflege in ganz Deutschland mit Kinderbetreuung und Ferien-Programm. Den Katalog gibt es beim Landesfamilienrat Baden-Württemberg, Rothebühlstraße 31, 70197 Stuttgart.

>> www.familienrat.de

 


Zehn Freizeit-Ideen für Familien,
die keinen Cent kosten:

 

1.
Türme hochsteigen: Eichbergturm (Emmendingen, 45 Meter) und Hünersedelturm (Freiamt, 29 Meter) bieten tolle Ausblicke

2.
Ritter spielen: Im Landkreis gibt es jede Menge alter Burgen.

3.
Ins Ausland fahren: Bei Sasbach über den Rhein und den Kanal nach Marckolsheim fahren und die Schleusen anschauen

4.
Nach Frankreich gucken: Auf dem Kandel (1.242m) einmal den Sonnenuntergang hinter den Vogesen bewundern.

5.
Fahrrad fahren: Im Landkreis sind 600 (!) Kilometer familienfreundliche Radwanderwege ausgeschildert, die meisten davon sind eben

6.
Abenteuer erleben: Vom Erletal in Endingen kann man durch einen 100 Meter langen, geheimnisvollen Gang durch einen Berg hindurch kriechen, früher war das "Erleloch" eine Wasserleitung

7.
Wasser stürzen sehen: Zu den Zweribach-Wasserfällen bei Simonswald wandern

8.
Kapitän spielen: Boote auf dem Rhein bei Weisweil angucken und die Schwäne auf dem Wasser zählen

9.
Kühe besuchen: Auf einer Weide im Elztal gucken, wo die Milch herkommt und merken, dass Kühe nicht lila sind

10.
Den Wald riechen: Im Landkreis gibt es viele Lehrpfade für Familien, zum Beispiel den Walderlebnispfad bei der Rollberghütte in Freiamt-Ottoschwanden