Umwelt und Abfall

Umstellung der Straßenbeleuchtung in Denzlingen auf LED-Technik

Abschlussbericht zum Thema „ Investive Klimaschutzmaßnahmen“, hier: Sanierung der Straßenbeleuchtung



Die Gemeinde Denzlingen konnte im März 2017 ein weiteres Teilprojekt in Sachen „Investive Klimaschutzmaßnahmen“ mit finanzieller Unterstützung des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau- und Reaktorsicherheit (Förderkennzeichen: 03KS8146) erfolgreich abschließen. Zwischen Dezember 2014 und März 2017 wurden insgesamt 166 Straßenleuchten (Seil- und Aufsatzleuchten) auf LED –Technik umgerüstet. Die Altleuchten waren mit Quecksilberdampflampen bestückt, die eine hohe Wattzahl hatten. Durch die Umstellung auf neue Leuchten mit LED – Technik reduziert sich der Energieverbrauch zukünftig um ca. 88.680 KWh/Jahr was einer CO2 – Einsparung von rund 1.000 Tonnen entspricht.
Die Gemeinde hat in dieses Projekt insgesamt 164.000 € investiert und erhält hierfür Bundesfördermittel in Höhe von rund 29.000 €.

Mit Abschluss diese Projektes sind rund 90 % der ca. 1.500 Straßenleuchten in Denzlingen auf energiesparende Leuchtmittel umgestellt. Für die Umrüstung der letzten 150 Leuchten wird die Gemeinde in den kommenden  Monaten einen weiteren Förderantrag beim Projektträger, der Forschungszentrum Jülich GmbH in Berlin einreichen und hofft auf einen positiven Bescheid.

>> hier geht's zum Zertifikat


Neue Fahrradabstellplätze beim Sport & Familienbad MACH’ BLAU

Erhebliche Verbesserungen für fahrradfahrende Bade- und Saunagäste


Die bisherigen 24 Fahrradreihenständer mit 336 Abstellplätzen südöstlich des Haupteinganges von 'MACH‘ BLAU' wurden im Oktober 2017 demontiert. Bürgermeister Markus Hollemann freut sich über die Eröffnung und den raschen Baufortschritt: “Die 42 Jahre alten Fahrradreihenständer wurden in nur zwei Wochen Bauzeit durch 225 Fahrradanlehnbügel mit Knieholm ersetzt. Jetzt können die Sauna- und Badbesucher auf den 450 neuen Fahrradabstellplätzen ihre Fahrräder noch sicherer abschließen.“

Die Fundamentlöcher wurden wurzelschonend mit einem Erdbohrer (Durchmesser 30 cm) oder im Falle von vorhandenen  Versorgungsleitungen von Hand bis zu 50 cm tief ausgegraben und mit Beton aufgefüllt, berichtet Tiefbauamtsleiter Hans-Jürgen Schneider. Eigenbetriebsleiter Martin Ziegler erwähnt: „Verbessert wurden auch die Zugänge zu den einzelnen Fahrradständern. Dies erleichtert ebenso die Baumpflege innerhalb der Fahrradabstellanlage.“

Bürgermeister Hollemann dankt dem Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau- und Reaktorsicherheit. Dieses fördert dieses Projekt als Maßnahme zum Klimaschutz und nachhaltige Mobilität mit der Projekt-Nr. 03K03680 mit einem Zuschuss in Höhe von 50%. Die Investitionskosten des Eigenbetriebs Sport & Familienbad MACH’ BLAU betragen um die 66.000 €. Durch die neue Fahrradabstellanlage erhofft sich die Gemeinde eine jährliche CO2-Einsparung von bis zu 89 t pro Jahr.


 

Umwelt

 

Solaranlage auf dem Dach des Kultur & Bürgerhauses

 

 

Energieberatung

Im Rathaus Denzlingen, Hauptstraße 110

Haben Sie Fragen zu Energieeinsparmaßnahmen und möglichen Förderungen?
Dann vereinbaren Sie einen Termin mit unserem Energieberater Herrn Hank.

Sie erreichen Herrn Hank im Rathaus Denzlingen, 2.OG, Zimmer 3.24, unter folgender Rufnummer:
Tel. 07666/611-217 oder per E-Mail: rhank@denzlingen.de.


 
Abfall

 


Klicken Sie zur schnellen Suche auf einen Suchbegriff Ihrer Wahl

Glascontainer / Recyclinghof Denzlingen / Mülldeponie Kahlenberg / Graue Mülltonne
Mülltonnengebühr / Müllsäcke / Sperrmüll und Schrott / Kühlschränke und Gefriertruhen
Elektrische Geräte / Grünschnitt / Kompost / Schadstoffmobil / Gelbe Säcke / Papiersammlung
Auskünfte und Informationen / Abfallkalender



Informationen zu Müll und Wertstoffen

Glascontainer
Für Glasflaschen und Konservengläser mit Verschlüssen, nach Farben getrennt einwerfen. Einwurfzeiten beachten (werktags 7–19 Uhr), bitte keine Abfälle neben den Containern lagern. Auskünfte und Reklamationen: Firma Remondis GmbH & Co.KG, Freiburg, Telefon: 0800/1223255.

An folgenden Standorten können Sie Weiß- und Buntglas abgeben:

01. Hauptstraße (Höhe Haus Nr. 34)
02. Wendeplatte Markgrafenstraße
03. Hachberger Straße (Höhe Haus Nr. 13)
04. Ecke Markgrafenstraße und Zähringer Straße
05. Wendeplatte Eisenbahnstraße
06. Im Untergraben (an der Bahnlinie)
07. Lise-Meitner-Straße (Recyclinghof)
08. Parkplatz Bahnhofstraße (Ende Wendeplatte)
09. Theodor-Heuss-Platz
10. Mauracher Straße (ehemaliger Steinbruch)
11. Wendeplatte Emmendinger Str.
12. Stuttgarter Straße (Eingang zum Bildungszentrum)
13. Kandelstraße (Parkplatz)
14. Hauptstraße (Kath. Kirche)
15. Hauptstraße (oberhalb Haus Nr. 241)
16. Busbucht Glottertalstraße
17. Stuttgarter Straße (bei der Einmündung der Ausfahrt Schwabenstraße)
18. Im Heidach (bei der Einmündung des Nachtigallenweges)
19. Elzstraße (Wirtschaftsweg gegenüber Ausfahrt Berliner Str.)
20. Parkplatz Schwimmbad
21. Zum Einbollen (vor der Brücke rechts auf dem Wirtschaftsweg)


Neuer Standort des Recyclinghofes im Gewann "Mattstein" seit 29.07.2016:
Die Zufahrt zum neuen Entsorgungszentrum befindet sich an der Kreisstraße nach Vörstetten, direkt gegenüber der Zufahrt zur B 3 Richtung Freiburg.
Öffnungszeiten: Fr 13–17; Sa 9.00 –14.00 Uhr, Tel. (07666) 58 11
Anlieferung von Flaschenglas, Papier und Karton, Metallschrott und Alu, Elektroschrott, Kork, Altkleidern und Schuhen, Folien und Kunststoffteilen, Batterien.


Mülldeponie Kahlenberg
Abfahrt von der B3 zwischen Herbolzheim und Ringsheim, Telefon: (07822) 8 94 60; Mo–Fr 8.00–18.00; Sa 8.00–13.00 Uhr. Selbstanlieferung von Hausmüll, Holz, Bauabfällen und Abfällen von Haushaltsauflösungen gegen Gebühr. Asbesthaltige Abfälle werden nur mittwochs zwischen 8.00 - 12.30 und 13.00 - 15.00 Uhr angenommen. Keine Reifenannahme mehr (Altreifen werden vom Reifenhandel gegen Engelt entgegen genommen und entsorgt).

>> hier geht´s zur Internetseite des Zweckverbandes Abfallbehandlung Kahlenberg (ZAK)


Graue Mülltonne
Firma Remondis GmbH & Co.KG, Freiburg, Telefon: (0761) 5150990. Behälterwechselantrag: Bürgerbüro im Rathaus Denzlingen, Landratsamt Emmendingen, Internet: www.landkreis-emmendingen.de
Abholung von Hausmüll, keine Schadstoffe, kein Bauschutt.


Mülltonnengebühr ab 2018
35 Liter-Tonne 67,– €
50 Liter-Tonne 96,– €
60 Liter-Tonne 115,– €
80 Liter-Tonne 153,– €
120 Liter-Tonne 230,– €
240 Liter-Tonne 461,– €
770 Liter-Tonne 1.479,– €
1,1-cbm-Tonne
Kauf der Tonne 2.089,– €
Miete der Tonne 2.114,– €


Müllsäcke
Empfohlener Verkaufspreis 5,30 €, Inhalt 70 Liter.
Verkaufsstellen: Zentrale Rathaus Denzlingen, Raiffeisen ZG. Es werden nur Säcke mit dem LEA-Aufdruck mitgenommen.


Sperrmüll und Schrott
2 x jährlich kostenlose Abholung nach vorheriger Anmeldung per Postkarte. Postkarten sind dem Abfallkalender beigefügt. Die Abholung erfolgt innerhalb 3 Wochen nach Absendung der Karte. Der Termin wird schriftlich mitgeteilt. Firma ASF Abfallwirtschaft und Stadtreinigung Freiburg GmbH, Hermann-Mitsch-Str. 26, 79108 Freiburg, Telefon (0761) 7 67 07-58. Sperrmüll, Schrott und Kühlgeräte werden an getrennten Terminen abgeholt, bitte deshalb auch jeweils getrennt mit beigefügten Karten anmelden. Schrott wird auch auf dem Recyclinghof angenommen.


Kühlschränke und Gefriertruhen
Kostenlose Abholung nach vorheriger Anmeldung per Postkarte. Zur Anmeldung bitte die Kombikarte Schrott/Kühlgeräte aus dem Abfallkalender abschicken. Der Abholtermin (max. drei Wochen nach Absendung der Karte) wird schriftlich mitgeteilt. Direktanlieferung auch auf der Deponie Kahlenberg kostenlos gegen Abgabe der Kühlschrankkarte möglich. Keine Annahme auf den Recyclinghöfen.

 


Elektrische Geräte
Kostenlose Annahme auf den Recyclinghöfen oder bei der kreisweiten Schadstoffsammlung im März und Oktober. Abgabe von elektrischen Geräten aus Haushalt, Werkstatt und Büro, z.B. Fernseher, EDV-Geräte, Staubsauger, Kabel usw. „Weiße Ware“ (Herd, Schleuder, Wasch- und Spülmaschine): Recyclinghof oder Schrottabfuhr.

 


Grünschnitt
Neuer Standort des Grünschnittsammelplatzes im Gewann "Mattstein" seit 27.07.2016: 
Die Zufahrt zum neuen Entsorgungszentrum befindet sich an der Kreisstraße nach Vörstetten, direkt gegenüber der Zufahrt zur B 3 Richtung Freiburg.
Sammelplatz geöffnet: Fr 13.00 –17.00; Sa 9.00 – 14.00 Uhr ( von April bis 12. Oktober zusätzlich Mi 16.00 - 19.00 Uhr). Annahme von holzigem Baum-, Strauch- und Heckenschnitt, Reisig, Rasenschnitt, Laub, Stauden und Blumen. Auskünfte: Abfallwirtschaft des Landkreises, Bahnhofstr. 2-4, 79312 Emmendingen, Tel. 07641/451-9700.

>> hier geht's zum Anfahrtsplan


Kompost
Der Landkreis zahlt einen Zuschuss bis 10 €, jedoch höchstens 50% des Kaufpreises für die Anschaffung eines beliebigen Komposters. Zuschuss wird gegen Vorlage der Rechnung direkt überwiesen. Barauszahlung ist nicht möglich. Ein nützlicher Ratgeber für die Kompostierung ist bei der Abfallberatung des Landratsamtes oder im Internet erhältlich.

 


Schadstoffmobil
Kreisweite Sammlung im März und Oktober in jeder Gemeinde. Termine siehe Abfallkalender. Außerdem kommt das Schadstoffmobil jeden 1. Samstag im Monat an jeweils 2 Standorte. Termine siehe Abfallkalender. Angenommen werden u. a.: Leuchtstoffröhren, Batterien, Autobatterien, Lacke und Lasuren, Pflegemittel und Reiniger, Abfälle mit schädlichen Bestandteilen usw.
(Parkplatz Schwimmbad)


Gelbe Säcke
Für Verpackungen wie Dosen, Aluverpackungen, Becher, Verpackungs-Styropor, Folien, Plastikflaschen, Saft- und Milchkartons usw. Ein Jahresvorrat an Gelben Säcken wird im ersten Halbjahr an alle Haushalte geliefert. Weitere Gelbe Säcke gibt es im Rathaus. Auskünfte und Reklamationen:
Firma Remondis GmbH, Freiburg, Telefon: 0800/122 32 555.


Papiersammlung
Für Zeitungen, Zeitschriften, Prospekte, Briefe, Bücher, Kataloge, Schachteln, Kartons, Papiertüten. Sammlung durch die Kolpingfamilie und den Kegelclub Asphalt. Abgabe auf dem Recyclinghof oder Sammlung in der Papiertonne. Infos zur Papiertonne: Firma Remondis GmbH & Co.KG, Freiburg, Telefon: (0761) 5150990.

 

 



Auskünfte und Infos

Weitere Informationen sind bei folgenden Stellen erhältlich:

Landratsamt Emmendingen
Abfallwirtschaftsamt
3. OG im "Haus am Festplatz"
Schwarzwaldstr. 4,
79312 Emmendingen
Abfallberatung: Tel. (07641) 451-9700

www.landkreis-emmendingen.de

>> Abfallwirtschaftsssatzung des Landkreises Emmendingen 2018

Rathaus Denzlingen
(Müllsäckeverkauf an der Telefonzentrale im Erdgeschoss)
Hauptstraße 110, Tel. (07666) 611 - 0