zurück zu AKTUELLES

Neuer Hinweis für die Fußgänger und Verkehrsteilnehmer im Bereich der Baustelle Rosenstraße / Hauptstraße

Die Hauptstraße bleibt noch bis zur 3. Januarwoche 2019 zwischen der Einmündung der Mühlengasse und der gemeinsamen Zufahrt des Mühlencafés / Christianes Naturpraxis voll gesperrt. Vor den Weihnachtsfeiertage werden zwar noch die Frostschutzschicht und die bituminöse Tragschicht hergestellt, der Einbau der Deckschicht in der Fahrbahn und im Gehweg ist jedoch erst im Neuen Jahr möglich. Die Einmündung der Mühlengasse wurde am 14.12. wieder in beide Fahrtrichtungen für den Verkehr freigegeben werden, so dass die öffentlichen Parkplätze an der Mühlengasse und Hinterhofstraße über die Rosenstraße anfahrbar sind. Die Rosenstraße kann seit dem 17.12. wieder von Westen her über die Hauptstraße angefahren werden. Auch das Mühlencafé und Christianes Naturpraxis sind trotz der Baustelle gut von Osten her über die Hauptstraße anfahrbar und fußläufig über den südseitigen Gehweg entlang der Hauptstraße uneingeschränkt aus beiden Richtungen erreichbar. Rinnenplatten- und Bordsteinkanten wurden fußgängerfreundlich angekeilt. Für einige Parkplätze an der Hauptstraße wurde ostseitig der Einmündung der Bauerngasse die Parkscheibenregelung während der Bauzeit aufgehoben. Für den Zeitraum der Vollsperrung wird der Durchgangsverkehr und der ÖPNV großräumig über die Kirchstraße, Vörstetter Straße, Hindenburgstraße und Waldkircher Straße zur Hauptstraße hin umgeleitet. Für den innerörtlichen Verkehr stehen zumindest die Rosenstraße und Hindenburgstraße als Umleitungsstrecke zur Verfügung . Die Bushaltestellen vor dem Rathaus und östlich der Straße Am Heimethues entfallen nach wie vor.

Weiterhin gilt:
Die bis dato gesperrten Längsparkplätze südseitig der Hauptstraße und westseitig der Rosenstraße können wieder genutzt werden. Zu beachten ist, dass der mit Asphalt provisorisch angelegt Gehweg ostseitig der Rosenstraße kein Längsparkplatz ist. Den Fußgängern steht die neue Überquerungshilfe in der Rosenstraße mit dem taktilen Leitsystem zur Verfügung. Die Bedarfsfußgängerampel vor der Otto-Raupp-Schule wurde wieder in Betrieb genommen, die Grünphase für die Fußgänger kann somit per Knopfdruck angefordert werden.
Hinweis:
Die Südbadenbus GmbH (SBG) leitet seit dem 09.11.2018 die von Glottertal kommenden Busse über die Waldkircher Straße und Hindenburgstraße zum Bahnhof um. Dies gilt auch für die umgekehrte Fahrtrichtung. Die südseitig auf der Fahrbahn der oberen Hindenburgstraße markierten Längsparkplätze entfallen und es gilt ein Halteverbot. Es wurden ersatzweise Bedarfshaltestellen in der Waldkircher Straße, Nähe Einmündung Kandelstraße und in der Hindenburgstraße östlich der Einmündung der Gartenstraße eingerichtet. Für die entfallende Haltestelle östlich der Straße Am Heimethues stehen die Haltestellen in der Kirchstraße zur Verfügung. Um Verständnis wird gebeten.