zurück zu AKTUELLES

Bürgerpreis 2016 an das Ehepaar Andris

Bereits zum dritten Mal wird in diesem Jahr der Denzlinger Bürgerpreis verliehen. Das Auswahlgremium hat wieder zahlreiche Vorschläge gesichtet. An Fronleichnam, 26. Mai 2016, wurde im Rahmen des Festes rund um St. Josef das Ehepaar Anita und Heinz Andris mit dem mit 1000 € dotierten Denzlinger Bürgerpreis geehrt. Beide Ehepartner engagieren sich schon jahrzehntelang mit großem sozialem Engagement sowohl auf kirchlicher als auch auf kommunaler Ebene, z.B. in der Nachbarschaftshilfe Netzwerk von Mensch zu Mensch, im Pfarrgemeinderat oder auch in der Flüchtlingshilfe. Eine Herzensangelegenheit ist Frau Andris das Café Leben. Der Kontakt zu Trauernden ist für das Ehepaar Andris ein wichtiger Bestandteil in ihrem Leben. Bei der Organisation und Durchführung des Pfarrfestes sind die beiden ebenfalls nicht wegzudenken.

Alle zwei Jahre wird der Bürgerpreis verliehen. Die Ehrung erfolgt für herausragendes soziales, ehrenamtliches Engagement, das dem Wohle der Allgemeinheit dient und das Ansehen der Gemeinde fördert. „Gratulation an die Preisträger! Ich bin stolz auf Bürger wie das Ehepaar Andris. Menschen wie die beiden halten in selbstloser christlicher Nächstenliebe die Gesellschaft zusammen. Sie sind unbesungene Helden. Stets bescheiden und mit weitem Herzen unterwegs.“, so Bürgermeister Markus Hollemann.